Frühjahrsputz oder in 8 Schritten zur sauberen Küche

Oh je, da habe ich mich aber auf was eingelassen.... nun ja, ich habe fertig, also die Küche jedenfalls ;)) Gestern war ich den ganzen Tag bis spät abends damit beschäftigt, dabei ist ja nicht das Putzen an sich sehr zeitintensiv, sondern das Ausräumen und vor allem das Ausmisten....
Um die Küche auf Vordermann zu bringen braucht eigentlich niemand ein *How to do* , doch kann es ungemein erleichtern, wenn man in Schritten vorgeht. Mal hier anfangen, dann da ein bisschen und am nächsten Tag dann wieder, wäre jetzt nichts für mich. Deswegen gehe ich beim Frühjahrsputz  die Räume auch tageweise durch, nicht aufeinanderfolgend :)), ist ja klar...lach.... jetzt brauche ich erst mal wieder ein paar Tage Frühjahrsputzpause.....

1. Kühlschrank reinigen


Mein Kühlschrank putze ich ein paar Mal im Jahr komplett raus und taue den Gefrierschrank ab. Alle paar Wochen wische ich die Ablagen zusätzlich ab. Alle Lebensmittel kontrolliere ich auf das Anlaufdatum, wenn nicht klar ist, von wann etwas ist... weg damit! Seit ich die Fächer mit Dymoetiketten beschriftet habe, steht (meistens) alles am Platz und es verirrt sich kein total gammeliger Joghurt mehr hinter den Marmeladen ;))





2. Schränke und Schubladen


Ich habe mir anschließend ein Schrank nach dem anderen vorgeknöpft. Das Regal mit den Kochbüchern, der Anrichtenschrank, die Schubladen, die Hängeschränke und die Schränke mit Töpfen, etc.... und zwar einen um den anderen ausräumen, ausmisten.... angebrochene Sachen unbekannten Datums oder abgelaufene Lebensmittel wegwerfen. Am zeitaufwendigsten ist deshalb immer mein Vorratsausziehschrank ;)) Ich war selbst erstaunt, dass doch einige Lebensmittel abgelaufen waren... was die Haselnüsse sind noch vom letzten Jahr??.....
Nach dem Ausräumen putze ich dann die Schränke mit einem Küchenreiniger heraus, grober Schmutz oder Krümel sauge ich vorher ab
Vorratsgläser habe ich in die Spülmaschine gesteckt und anschließend wieder befüllt.


Frühjahrsputz, Küche



3. Armaturen und Wasserkocher entkalken


Nebenbei habe ich den Teekessel und die Armatur entkalkt. Wenn sich eine Armatur nicht abschrauben lässt, so wie hier bei mir, hilft ein Trick dabei..... verdünnte Essigessenz, in Ermangelung von Zitronensäure ( mag ich eigentlich lieber!) in ein Glas füllen und *erhöhen*, dabei die Armatur darin baden....

Entkalken

Wenn ihr andere Küchengeräte besitzt, die man hin und wieder entkalken sollte... dies ist jetzt der beste Zeitpunkt dafür....



4. Backofen und Herd, sowie Dunstabzugshaube reinigen


Ich bin da ganz fein raus, beim Backofen brauche ich nur das Wasserdampfreinigungsprogramm durchlaufen zu lassen und ihn kurz rauswischen und trocken reiben. Mein Induktionskochfeld habe ich mit einem Glaskeramik Putzstein geputzt. Die Dunstabzugshaube am besten mit einem Fettreiniger oder Essigreiniger reinigen. Die äußeren Filter am besten in der Spülmaschine im heißesten Programm reinigen.




5. Spüle und Abfluss


Für die Abflüsse zerkleinere ich Gebissreinigertabletten.... nicht dass ich normalerweise sowas bräuchte... lach, aber die Reinigungswirkung dieser Dinger ist sensationell! Ich benutze sie auch um Vasen oder Flaschen sauber zu kriegen.... und spüle mit kochend heißem Wasser nach. Für meine Keramikspüle benutze ich auch einen Putzstein. Damit wird sie super sauber, damit gehen sogar Kaffee- oder Teeflecken weg... Für eine Edelstahlspüle ist ein Edelstahlreiniger am besten geeignet


6. Spülmaschine reinigen


der Spülmaschine kann man was Gutes tun und mit einem speziellen Spülmaschinenpfleger ein Reinigungsprogramm durchlaufen lassen. Die Ränder nicht vergessen!


7. Arbeitsplatte


Wer keine Granit- oder Holzarbeitsplatte hat, kann seine Arbeitsplatte mit einem Reiniger wischen. Die Granitplatte kann einmal im Jahr auch etwas Pflege vertragen.... Ich habe eine geölte Holzarbeitsplatte und komme öfters im Jahr in den Genuss des Nachölens. Ich wische die Arbeitsplatte vorher gründlich und lasse sie gut! trocknen.  Danach trage ich das Öl auf. Ich schwöre ja auf das Behandla- Öl von Ikea.... mit keinem Öl bin ich so gut klar gekommen, wie mit diesem... nicht mal mit dem vom Schreiner! Es ist einfach anzuwenden und der Preis ist dabei auch unschlagbar ;)


Frühjahrsputz, Küche, Holzarbeitsplatte ölen


 

8. Fenster und Boden


Zum Schluss habe ich noch das Küchenfenster geputzt und den Boden nass rausgewischt. Fürs Fensterputzen hatte ich hier ( klick ) ja schon den super Tip für euch.....


Frühjahrsputz, Küche


Frühjahrsputz, Küche


Frühjahrsputz, Küche


Frühjahrsputz, Küche

Jetzt hoffe ich, dass ich euch Lust aufs Kücheputzen gemacht habe und ihr dabei seid mit eurem Küchenbild. Unten könnt ihr euch damit verlinken. Ihr seid schon fertig mit dem Kitchencleaning? Kein Problem, auch das zählt natürlich. Macht ein Bild von eurer Küche  und verlinkt euch! Bis Ende Februar habt ihr Zeit, dann schließt das Linktool..... und bitte denkt an den Backlink hierher... danke! ♥

Alles Liebe, drück euch mal.... ♥♥♥







Kommentare

  1. Ich hab schon mal klein, klein angefangen, und den Kühlschrank schon mal gründlich ausgewischt, dabei natürlich Einiges aussortiert, genau, wie beim Apothekerschrank, den ich auch schon mal aufgeräumt habe.
    Den Rest werde ich diesmal so nach und nach machen, da ich letztes Jahr bei der Gewaltaktion zum Schluss so genervt, und nicht mehr motiviert war.
    Also Chapeaux, du hast es hinzer dir,
    GLG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. hm eigentlich, dachte ich, echt vor paar tagen, ich mache mein schlafzimmer,aber so richtig grundlich, der ist mal dran :) aber wenn ich so deine bilder sehe, hm küche wäre auch dran :) mal sehen :) ob ich es in februar schaffe :)
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christel wie schön du hast es geschafft......
    Ich bin mittendrin.....nur leider wollte ich schon weiter sein.....
    Habe aber mit meiner kleinen den ganzen Vorittg beim Arzt verbracht....
    Morgen geht es weiter....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christel, da bin ich gerne mit dabei. Ich habe meinen Küchenputz bereits Anfang Januar erledigt. Es fühlt sich ja soooo befreiend an!!!
    Mal abgesehen von den Fronten haben wir die gleiche Küche. Ist das nicht toll?!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  5. Heidewitzka,
    also die Fenster putze ich mit dem Kärcher Fenstersauger, das war die beste Anschaffung. Aber ich könnt ja meinen Kühlschrank, obwohl der ja auch sauber ist.
    Gefrierschrank, den muß ich nie abtauen, der macht das selbst, aber die Schubladen werden ausgewaschen und sonst mach ich das halt wie es kommt. Soll ich nun meine Innenschränke fotografieren. Nun, wie lange geht denn die Aktion?

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  6. Hab gerade gelesen, bis Ende Februar, nun daschaff ich das noch.

    LG Eva
    :-)))

    AntwortenLöschen
  7. Habe gerade gelesen, bis Ende Februar.

    AntwortenLöschen
  8. your cleaning is impressive !
    but I'm as you, it's clean and I live better!
    however I'm fully repairing our kitchen, I have not much to photograph haha ..
    I wish you bravery !

    AntwortenLöschen
  9. Hui, das schieben wir auch schon länger vor uns her. Zumindest haben wir uns bereits Teilbereiche vorgenommen.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Du Süße,..... sollte ich Dich mal einladen???
    Backofen wäre schon erledigt... den Rest müsste man noch machen... ;-) ;-D.
    VG Bine

    AntwortenLöschen
  11. Für sowas bin ich ja immer zu haben!
    Als hätte ich es gewusst habe ich vorhin angefangen in meiner Küche zu putzen und auszumisten.
    Leider musste ich grad eine Pause machen da ich mit meiner Tochter einen Arzttermin habe.
    Aber später geht es weiter.
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  12. Als ich die ersten beiden Bilder sah,liebe Christel, musste ich ganz kläglich schnaufen.. ich wäre auch so gerne schon sooo weit.. doch ich habe noch gar nicht damit angefangen zu putzen.. und meine Küche schaut so traurig aus.. in ihrem alten Look! Hach.. schön hast Du es!! Liebste Grüße, Nicole (die den Frischegeruch bis hierhin riechen kann ;))

    AntwortenLöschen
  13. Dank deiner freundlichen Unterstützung werde ich am Samstag die Küche wienern. Bevor mir zu viele andere Dinge einfallen, die ich stattdessen erledigen könnte ;-)
    Die Tipps zum Fensterputzen habe ich mir auch gleich mal angeschaut und werde das ausprobieren. Irgendwie sind immer, immer, immer Schlieren auf den Scheiben!
    Hut ab, dass du schon fertig bist mit der Küche - der Löwenanteil des Frühjarsputzes ist bei dir also schon erledigt!

    Ich fürchte, dass die Nachbarn eben keine Hinterlassenschaften im Garten haben ...
    Aber das Tor hat den ersten Sturm schon überstanden, also ist es auf jeden Fall schon mal stabil!

    Ich komme mit meiner sauberen Küche nochmal wieder, solange lasse ich dir liebe Grüße hier ... Frauke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christel, soooo eine schöne saubere Küche. Ich hoffe, der Zustand hält auch jetzt noch an! :)

    Ich hätte mal eine allgemeine Frage zu deiner traumhaft schönen Küche. Denn mein Mr Right und ich planen gerade unseren Hausbau und da ist natürlich auch die Küche ein entscheidender Punkt, der wohl überlegt sein will. Die Tendenz geht momentan stark zur IKEA-Küche mit leichtem Landhaus-Charakter in weiß mit Eichen-Arbeitsplatte.

    Mir entfahren immer leise Sehnsuchtsseufzer, wenn ich deine schöne Küche sehe! :) Und da du ja nun schon eine Weile mit der Küche lebst, wollte ich mal fragen:
    1. Wie bist du mit der Qualität und der Handhabung zufrieden? Würdest du dich wieder für genau die gleiche Küche entscheiden oder etwas anders machen?
    2. Der Spülstein! Ich (und sogar auch mein Mr Right) haben uns seeehr in den DOMSJÖ-Spülstein mit zwei Becken verliebt, wie du ihn auch hast. Aber wir hadern noch ein wenig, ob Keramik nicht zu empfindlich für den knallharten Alltag ist? Wie sind denn deine Erfahrungswerte damit? Muss man da besonders aufpassen? Und fehlt dir die Abtropffläche? Wie findest du die dazu erhältlichen Sieb-Einsätze?

    Ok, das war nun doch mehr als eine Frage. :) Aber ich würde mich riiiesig freuen, wenn du uns mit deinen Erfahrungen vielleicht ein wenig bei der Kaufentscheidung helfen könntest.

    Viele liebe Grüße und eine schöne Karwoche!
    Claudi

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte! Hab noch einen schönen Tag ♥