Impressionen aus dem Rosengarten

Impressionen aus dem Rosengarten, Pomponetti, Mary Rose

Mein Rosengarten


Hast du Lust auf eine kleine Tour durch meinen Rosengarten? Es blühen noch nicht alle englischen Rosen, aber diejenigen, die schon in ihrer ganzen Schönheit erstrahlen muss ich unbedingt im Bild festhalten und dir zeigen ♥


Impressionen aus dem Rosengarten, Pomponetti, Mary Rose

Ganz am Anfang wohnt eine meiner ersten Rosen, Mary Rose, eine David Austin Rose mit mittelgroßen Blüten.. Sie blüht den ganzen Sommer in schöner Regelmäßigkeit und ist relativ unempfindlich.

Impressionen aus dem Rosengarten, Pomponetti, Ghyslaine de Feligonde


Impressionen aus dem Rosengarten, Pomponetti, Ghyslaine de Feligonde

Fast daneben steht die Ghyslaine de Felogonde. Ich habe sie als Strauchrose im Garten, aber sie kann auch als kleiner Rambler an Rosenbögen hochwachsen. Als Strauchrose wird sie etwa 2 Meter hoch und breit, als Kletterer 3-4 Meter hoch.Ich liebe diese Rose, obwohl sie anfangs einen aprikotfarenen Ton hat ;)) Dann wird sie rosa und im Abblühen fast weiß bis hellgelb. Diese sehr alte Rose hat kleine, moschusartig duftende Blüten, welche in Büscheln zu 6–12 Blüten erscheinen. Sie blüht mehrmals im Jahr, legt aber dazwischen eine deutliche Blühpause ein :)

Impressionen aus dem Rosengarten, Pomponetti, Paul's Himalayan Musk

Impressionen aus dem Rosengarten, Pomponetti, Paul's Himalayan Musk

Impressionen aus dem Rosengarten, Pomponetti, Paul's Himalayan Musk

Eine kleine Zicke vor dem Herrn, jedenfalls bei mir, aber wunderschön ist die Pauls Himalayan Musk, ein Rambler. Ich habe sie , wie die Rosen davor auch vom alten Garten hierher umgezogen. Schon in Birkendorf hatte sie gerne Mehltau, was sich hier leider nicht geändert hat. Vielleicht mag sie den Standort am Eingang nicht, aber da soll sie nun mal hochwachsen ;)) Ich gieße gerade fleißig mit Homöopathie und spritze mit Milchlösung...... Dieses Jahr scheint sie sich etwas beruhigt zu haben...lach... aber ich will es nicht verschreien.... Wie fast alle Rambler nur einmal blühend aber dafür sehr sehr üppig ♥  Sie hat einen tollen Duft, der jedes Mal, wenn ich die Eingangstüre öffne , ins Haus strömt.... herrlich!

Die nächste kleine Zicke, die ich aber auch noch im Griff habe.... ist die Felicité Parmentier, hat eben auch gerne Mehltau.... Ich habe sie erst seit letztem Sommer und sie blüht das erste Mal hier bei mir im Garten.....darum kann ich gar nicht so viel sagen. Die Knospen sind fast weiß, blühen aber hellrosa auf 

Impressionen aus dem Rosengarten, Pomponetti, Felicité Parmentier


Impressionen aus dem Rosengarten, Pomponetti, Gertrude Jekyll

Gertrude Jekyll wohnt seit letztem Jahr bei mir im Garten :) und ich muss heute noch meiner lieben Petra auf Knien danken, dass sie mich zu dieser Rose überredet hat ;)) Ihr Duft ist unbeschreiblich! Gott sei Dank gehört sie zu den remontierenden Rosen, dh sie blüht mehrmals im Jahr ♥


Impressionen aus dem Rosengarten, Pomponetti, Constance Spry

Diese Schönheit kennst du ja schon.... Constance Spry wurde 1961 in Zusammenarbeit von David Austin und Graham Thomas gezüchtet. Als Kletterrose wird sie etwa 3,5 m hoch.... sie kann aber auch als Strauchrose gepflanzt werden. Ihre großen kugeligen bis kelchförmigen, locker gefüllten Blüten duften nach Myrrhe. Eine wirklich wunderschöne Rose, blüht leider auch nur einmal.....

Impressionen aus dem Rosengarten, Pomponetti
Eine blühende habe ich noch... die  Mme Alfred Carrière.... Ich habe sie letztes Jahr gepflanzt, dass sie an meiner blauen Türe hochrankt. Der Platz dort ist nicht sehr sonnig und deshalb nicht so gut für Rosen geeignet. Doch diese Sorte gedeiht auch im Halbschatten .... Sie blüht rahmweiß mit großen duftenden Blüten. Ich bin mal gespannt, wie sie mal in groß aussieht ;))
Weitere Rosen folgen.... es blühen noch nicht alle.....  Die Heckenrose auf der Grenze zum Nachbarn trägt mittlerweile auch die ersten Blüten, doch wie sie heißt, weiß ich nicht. Sie duftet wunderbar und ist nur einmal blühend

Impressionen aus dem Rosengarten, Pomponetti


Meine Sterndolden sind dieses Jahr eine wahre Pracht und breiten sich im Beet an der Terrasse richtig aus.... Überall kommen neue Pflänzchen, die ich, wenn sie größer sind, auf dem vorderen Stck, welches der Lieblingsmann bearbeitet hat, großzügig verteile.... Dort können sie sich dann richtig verteilen!
Impressionen aus dem Rosengarten, Pomponetti, Sterndolden

Impressionen aus dem Rosengarten, Pomponetti


Impressionen aus dem Rosengarten, Pomponetti, Fingerhut


Schon sind wir am Ende angelangt..... ich hoffe dir hat der kleine Rundgang gefallen ♥ Gerne kannst du noch etwas verweilen und noch einen Kaffee trinken... oder lieber Tee? ;))  Ich drück dich jedenfalls und wünsche dir einen guten Start in die Woche ♥♥♥




Impressionen aus dem Rosengarten, Pomponetti, Katzenmädchen

Kommentare

Bodenseegarten hat gesagt…

Hallo liebe Christel,

Deine Rosen sind wunderschön anzusehen, schade dass ich sie nicht riechen kann und das Kätzchen scheint sich in Deinem Garten auch richtig wohl zu fühlen.
Ich wünsche Dir einen schönen sonnigen Abend, Burgi

Nicole B. hat gesagt…

Einfach nur schön liebe Christel.
So viele wunderbare Rosen, Du hast Deinen Garten toll angelegt.
Dir wünsche ich einen duftigen Abend inmitten Deiner Schönheiten,
liebe Grüße
Nicole

Meine grüne Wiese hat gesagt…

Wow, liebe Christel,
das ist ja eine Pracht!
Wunderschön!
Ganz liebe Grüße
Melanie

kleine blaue Welt hat gesagt…

Liebe Christel,
toll,was für viele Rosensorten bei dir im Garten blühen!
Das letzte Foto ist heute nicht zu toppen😊
Goldig!
Ganz liebe Montagsgrüße von
Kristin

Astrid Ka hat gesagt…

Du wirst es nicht glauben, hier ist schon die erste Blühsaison vorbei und viele Rosen müssen jetzt schon geputzt werden! Die Ghislaine und die Gertrude haben wir auch, die anderen kenne ich, habe aber auf alte Rosen verzichtet, weil die viel Platz brauchen.
Viel Freude weiterhin beim Aufknospen!
Astrid

Anne hat gesagt…

Was war das ein schöner Rundgang durch deinen Rosengarten. Du hast wunderschöne Rosensorten in deinem Garten. Danke, dass du sie uns so ausführlich vorgestellt hast :-) Die Sterndolden sehen auch richtig hübsch aus. Ich hoffe du kannst diese schöne Zeit im Garten richtig genießen, so wie es das Kätzchen auf dem letzten Bild macht :-)
Liebe Grüße,
Anne

Petra hat gesagt…

Hallo Christel,
so schöne Bilder :-) und toll wie du deine Rosen vorgestellt hast.
In meinem Garten wachsen momentan erst vier verschiedene Sorten :-) aber es werden bestimmt noch mehr :-)))
Liebe Grüße von Petra.

Katharina hat gesagt…

Hallo liebe Christel,
ich bin auch ein großer Fan der englischen Rosen, neben ihrer wunderschönen Blüten ist vor allem der Duft einfach super. Die Ghislaine de Feligonde habe ich auch, gleich zweifach an einem rosenbogen. Bei mir hat sie erst ein paar Blüten geöffnet, aber in wenigen Tagen wird es wohl richtig prächtig. Genieß deinen schönen Garten und die Rosenpracht!
Liebe Grüße
Katharina

Loretta Niessen hat gesagt…

Liebe Christel,
es war wunderbar, die englischen Rosen in Deinem Garten anzuschauen. Wir hatten 'Pauls Himalayan Musk' auch im Garten. Leider haben wir den Rambler entfernt, weil das Klettergerüst das Gewicht nicht mehr halten konnte. Ich kann nur bestätigen, dass die Rose oft krank war. 'Ghyslaine de Feligonde' ist eine Schönheit. Sie blüht jetzt auch in unserem Garten.
Ich wünsche Dir eine sonnige Woche
Loretta

Karina Jobst hat gesagt…

WUNDERSCHÖN sind deine Rosen liebe Christel,
so schöne Bilder :-) einfach HERRLICH
Ganz liebe Grüße
Karina

Christine Krause hat gesagt…

Ganz tolle Bilder liebe Christel , und der Bericht von deiner Freundin Petra sehr schön.
Ich hoffe ja auch das wir uns irgendwann mal kennenlernen. 😊
GVLG
Christine aus der Pfalz

shabbylinas welt hat gesagt…

Liebe Christel,
ich nehme gern einen großen Kaffee und staune nicht schlecht, wie sich dieser wunderschöne Garten nach der Unwetterkatastrophe erholt hat. Deine Rosen sind allesamt ein Traum. Herrlich!!!

liebe Grüße
Nicole