Frühstücksglück mit Lieblings- Birchermüsli und Wientipp Karmelitermarkt

Frühstücksglück mit Lieblings- Birchermüsli, Pomponetti, Overnightoats, vegan

Ich bin ja im Moment auf der Suche nach Winterersatz für meinen Porridge (hier) Als Sommerkind liebe ich natürlich auch Sommerfrüchte und so gestaltet sich die Suche etwas schwierig ....lach.... Heute habe ich das leckerste Birchermüsli ever ausprobiert und gegessen! Endlich ein Ersatz für Nektarinen und Co ;))

Leckerstes Overnight Birchermüsli



Das beste daran ist natürlich diese Overnight Variante.... kein langes Zubereiten am Morgen, sondern Glas aus dem Kühlschrank, Obst drauf und fertig! Ist doch genial, oder?!  Statt der Blaubeeren kann ich mir auch sehr gut Trauben vorstellen.... mit Birnen habe ich es ja leider nicht so..... Vielleicht hast du noch ein paar Ideen für ein veganes Frühstück?

Frühstücksglück mit Lieblings- Birchermüsli, Pomponetti, Overnightoats, vegan


Frühstücksglück mit Lieblings- Birchermüsli, Pomponetti, Overnightoats, vegan


Ich liebe diese vegane Variante des Müslis und fühle mich viel besser ohne Joghurt! Wer natürlich statt Mandelmilch normale Milch verwenden möchte.... das klappt natürlich genausogut und ist natürlich jedem überlassen! Ich verzichte ja nicht generell auf Milchprodukte, aber durch meine Laktoseintoleranz möchte ich sie.... auch wenn ich laktosefreie Milch verwende..... weitgehend vermeiden. Was nicht geht, ist Kaffee oder heiße Schokolade ohne Milch ;)) ..... so wie heute Mittag noch sündhaft mit kleinen Marshmallows garniert....ggg.....


Heiße Schokolade mit Marshmallows, Pomponetti, Seelentrost


Eine kurze Pause in der Sonne, die mir sooo gut getan hat..... richtig was fürs Gemüt!!  
Aber halt.... ich wollte dir doch noch das Rezept für das Birchermüsli verraten.... natürlich kannst du  es wie immer hier als PDF downloaden.....

Geheimtip: Karmelitermarkt in Wien


Wientipp Karmelitermarkt, Pomponetti
Wientipp Karmelitermarkt, Pomponetti

Wientipp Karmelitermarkt, Pomponetti


..... und dann nehme ich dich mit auf den Karmelitermarkt in Wien.... vergiss den Naschmarkt! Ich war letztes Jahr richtig enttäuscht. Der Wiener Naschmarkt ist allenfalls am Anfang mit den vielen Weinständen nett... hinten wird er viel zu touristisch und für meinen Geschmack wird die Ware zu aufdringlich von den Händlern angeboten, man fühlt sich wie auf einem Basar.... wer das mag ok ;)) Dagegen ist der Karmelitermarkt recht beschaulich und mit etwa 80 Verkaufsständen einer der ältesten, noch bestehenden Märkte Wiens und mittlerweile ein Geheimtipp! Er ist im 2. Bezirk und nicht mal 10 Gehminuten von der Innenstadt entfernt :) Aufregendes Essen und junge Kunst.... das macht dieses aufstrebende Viertel zu etwas Besonderem... Freitags und Samstags ist dort auch Bauernmarkt, an dem man saisonales Obst und Gemüse kaufen kann, aber auch besonderes Bier oder frische Säfte.....


Wientipp Karmelitermarkt, Pomponetti

Wientipp Karmelitermarkt, Pomponetti


Im Lokal *Weinviertel* auf dem Kramelitermarkt bekommt man sehr leckere Burger serviert, alles frisch zubereitet, sogar die Burgerbrötchen sind frisch gebacken! Für Veganer und Vegetarier gibt es natürlich die entsprechende Burger-Variante....  ;)) Dort haben wir zu Mittag gegessen... sehr lecker, fand sogar ich, obwohl ich  nicht so der Burgerfan bin.....

Ich hoffe unser Ausflug nach Wien hat dir gefallen? Hab noch einen wundervollen und gemütlichen Abend und sei so lieb gegrüßt 




Kommentare

  1. Sieht nett aus! Aber aufs Frühstück beim Neni lass ich nichts kommen...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christel,
    hast du dein Müsli mal mit TK Früchten probiert und sie auch über Nacht mit in den Kühlschrank getan? Ich finde das sehr lecker und nehme dann gerne Fruchtmischungen.
    Gerade wollte ich mich freuen, dass es etwas kalorienärmer zugeht, aber Pustekuchen, dann kamen die Marshmallows - lach!!
    Nach Wien möchte ich auch gerne mal. Dann komme ich hier garantiert auf all deine Tipps zurück.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christel,
    mit Müsli und Co. hab ich es jetzt garnicht so, aber dein Wien-Tipp gefällt mir sehr, ich kenne den Markt nicht und merke es mir gerne für meinen nächsten Wienbesuch vor, den Naschmarkt kenne ich nur von den Samstagen an dem Flohmarkt ist und da bin ich meisst mehr auf diesem Teil unterwegs gewesen und da hat es mir eigentlich ganz gut gefallen.
    Alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christel,
    ich kann mir mein Frühstück ohne Müsli gar nicht vorstellen. Ich mag es nicht, wenn das Müsli kalt ist. Ich nehme mir Zeit, um das alles Morgens zu zubereiten auch mit viel Obst. Lecker! Nette Bilder aus Wien.
    Viele liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christel,

    ich bin nicht so der Müslifan zum Frühstück, als Mittagessenersatz nehm ich es gern mit zur Arbeit, weil praktisch im Schraubglas und dann ist es richtig schön durchgezogen. Ich mag die Müslivariationen von "My Müsli" wo ich aus zig Einzelbauteilen mein Müsli zusammenstellen kann. In Wien war ich leider noch nicht, steht auf der Urlaubsliste ganz oben.

    Liebe Grüße, Burgi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christel,
    ich kenne nur den Naschmarkt, dort haben wir letztes Jahr lecker gefrühstückt. Ganz am Anfang!!! des Marktes.
    Deinen Markt kenne ich nicht, aber er kommt auf meine Liste.
    Hört sich gut an.
    Dir einen lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christel.....
    das hört sich richtig lecker an...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christel, Müsli ist sogar nicht meins :) Es hilft einfach nix, ich frühstücken viel lieber Marmeladesemmerl oder Brot. Am Naschmarkt war ich schon länger nicht mehr. Vielleicht schaffen wir es beim nächsten Wienbesuch Mal wieder direkt in die Innenstadt.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. So langsam sollte ich mal Wien besuchen, oder? ;-))
    Dein Müsli sieht richtig lecker aus, auch wenn ich schmunzeln musste: Porridge im Sommer und kaltes Müsli im Herbst - das ist eher ungewöhnlich ;-))
    Auf deinen Kakao hätte ich jetzt auch Lust. Die Tochter und deren Freundin backen gerade Waffeln, da würde ein Kakao doch gut dazupassen, oder? Mal sehen, ob die Küche passierbar ist
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte! Hab noch einen schönen Tag ♥